Buch

Sitzen ist fürn Arsch

Sachbuch, Taschenbuch
256 Seiten mit eigenen Illustrationen
9,99 € (D) 
ISBN 978-3453604377

Sachbuch, eBook
256 Seiten mit eigenen Illustrationen
8,99 € (D) 
ISBN 978-3-641-21027-4

Über Jahrzehnte stand einzig und allein der Sport im Fokus der Wissenschaft. Um gesund und länger zu leben, bedurfte es nur ein paar Sporteinheiten pro Woche. Heute weiß man mehr, zumindest die Wissenschaft. Denn obwohl jede Woche ein neuer Fitnesshype die sozialen Netzwerke flutet, sich jeder in Jogginghose gekleidet mit (vermeintlichen) Vorher-Nachher-Bildern präsentiert und in den Buchhandlungen scheinbar nur noch Lektüren über „krasse Fitnesstipps“ zu finden sind, lebt kaum einer wirklich aktiv. Noch nie gab es so viele Menschen, die sich in Fitnessstudios, Vereinen oder Kursen als Mitglied eingeschrieben haben. Doch auch noch nie haben die Menschen so viel Zeit im Sitzen verbracht wie es heute, vor allem in industrialisierten Gesellschaften, der Fall ist.

Entsprechend dramatisch steigen die Zahlen für Erkrankungen wie Rückenbeschwerden, Diabetes und Herzkrankheiten. Vor kurzem erst hat die Menschheit einen neuen traurigen Rekord aufgestellt: Erstmals seit unserer Entstehung gibt es mehr übergewichtige als untergewichtige Menschen auf dem Planeten. Auch dank der Sitzepidemie. Sicher, Gründe dafür gibt es viele, aber Fakt ist: Wer sich nicht bewegt, kann keine Muskeln aufbauen und Energie (=Kalorien) verbrennen. Mittlerweile zählt Bewegungsmangel zur vierthäufigsten Todesursache weltweit und sie ist drauf und dran das „Podest“ zu erklimmen.

Neben anderen wichtigen Faktoren ist Bewegung einer der wichtigsten Bausteine, um lange und fit leben zu können. Dabei gilt es zu verstehen: Bewegung ist weit mehr als nur Sport. Genau darum geht es in meinem Buch. Und um die Fragen:

  • Wie „sesshaft“ sind wir heutzutage wirklich?
  • Welche Folgen ergeben sich für jeden einzelnen aus unserem sitzenden Leben?
  • Wie konnte es überhaupt erst dazu kommen, dass von den einstigen Steinzeitathleten nur noch schlaffe „Couchpotatos“ übrig blieben?
  • Und was kann ich selbst tun, um wieder aktiver und somit gesünder und vielleicht auch länger zu leben?

Die Antworten findet ihr ungeschönt aber unterhaltsam in meinem Buch. Allerdings … aufstehen  müsst ihr schon alleine!

 

 

Buch bestellen